Straßenaktionen; (60 min)

29 09 2009

Wie bringt man den Widerstand vom Netz auf die Straße? Ganz einfach! Neben dem üblichen Flyer-Verteilen und Plakate-Kleben lassen sich kreative Aktionsgruppen immer neue Wege einfallen Ihre Mitmenschen zu informieren. Aktionen wie „Everything is OK“ aus England werden zum Vorbild für vielfältige Aufklärungsmaßnahmen an vorderster Front.

Die „Straßenkreide-Aktion“ im Vorfeld des 11. September 2009 nahm durch die Verbreitung über Web-Videos schnell deutschlandweite Ausmaße an. Innerhalb weniger Tage waren in Hamburg, Berlin, Chemnitz und weiteren Städten die Straßen mit Infotexten und Webseiten­empfehlungen zum Thema 9/11 vollgeschrieben. Auch Ideen, wie der „Und Alle so YEAH!-Flashmop“, sorgten Bundesweit für aufsehen. Ziel war es, während Wahlkampfreden von Merkel und Steinmeier so laut und so unpassend wie möglich YEAH zu rufen. Hört sich bescheuert an, ist aber wirklich lustig anzuschauen.

Eine ganz neue und erwiesenermaßen absolut legale Methode der Straßenaufklärung ist die Operation Tunnelblick. Hier ist man nur mit Schwamm und Putzeimer bewaffnet und putzt aufklärerische Botschaften an die schmutzigen Innenwände von Tunnels. Die Polizei findet das gut! Dabei wird nämlich nichts beschädigt und die Wand wird am Ende vielleicht auch noch sauber.

Im Folgenden werden einige beliebte Methoden vorgestellt, die es dem Hobby-Aufklärer ermöglichen schlecht informierte Menschen auf kritische Themen aufmerksam zu machen.

.

Straßenkreide-Aktionen

9/11 Aktionstag – Hamburg 2009
911 AktionsTag Berlin
Kreideaktion Zürich
Kreide Aktion
Kreide-Aktion am 11. September in Sinsheim

.

.

Und Alle so YEAH-Flashmop

Und alle so YEAH – Flashmob Hamburg

.

.

..

.

Megaphon-Aktionen

Everything is OK!
9/11 Aktionstag Karlsruhe – Truth Rising!

.

.

.

Plakat-Aktionen

Tut das bloß nicht!

.

.

.

.

Operation Tunnelblick

Aktivisten machen sauber!
Tunnelvision Reloaded

..

.

.

.

Dies ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt der gelaufenen Aktionen, und sowieso nur der Teil, der auch auf Video aufgenommen wurde. Wer Lust hat mitzumachen und eigene Ideen einzubringen, sollte sich am besten einfach bei seinem nächstgelegenen Info-Stammtisch melden. Es gibt Alles Schall und Rauch-, NuoViso- und Infokrieg-Stammtische in vielen deutschen Städten. Auch unabhängige Netzwerke wie z.B. der Stammtisch-Stuttgart und das Info-Netzwerk Berlin erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Also Netzwerke bilden und raus auf die Straße! Dann ist die Wahrheit nicht mehr aufzuhalten!

 

 

About these ads

Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: