Gekaufte Beiträge – Wie politische Werbung als Journalismus verkauft wird; ARD (9 min)

22 11 2008

Ein Film von Monika Anthes

Das Gesundheitsministerium versucht mit selbst produzierten Hörfunkberichten und Zeitungsartikeln die Meinung der Bevölkerung zu beeinflussen. Die umstrittene Hausarztregelung soll besser verkauft werden. Dabei hilft die Firma Schlenker public relations. Sie produziert nicht nur die pseudo-journalistischen Beiträge, sie sorgt durch windige Verträge auch dafür, dass in den Redaktionen nichts mehr nachbearbeitet wird. Wer bezahlt diese Desinformation? Der Steuerzahler natürlich.

Video anschauen!


Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: