The girl who silenced the world for 5 minutes; (5 min)

19 12 2008

Englisch

Severn Suzuki – Gründerin der Environmental Children’s Organization (ECO) – bekam 1992 die Chance einige Worte an die Welt zu richten. Auf dem UN-Weltgipfel für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro. Die Zwölfjährige appelliert mit bewegenden Worten an die Vernunft internationaler Umweltpolitiker. Eine fesselnde Rede, die nicht nur von ein paar Kongressteilnehmern gehört werden sollte. „You grown-ups say that you love us – but I challange you – please let your actions reflect your words.”

Video anschauen!

Advertisements




Die Zuhälter der Globalisierung; 3sat (7 min)

10 12 2008

Loretta Napoleone, Expertin für interna- tionale Finanzströme und Bestsellerautorin, zeichnet in ihrem neuen Buch „Die Zuhälter der Globalisierung“ ein düsteres Bild. Wir leben in einer deregulierten Welt, die durch Schurkenwirtschaft, skrupellose Banker und korrupte Politiker komplett auf den Kopf gestellt wird. An immer mehr Produkten klebt das Blut der Globalisierung, ohne das die Käufer davon Kenntnis nehmen. Theoretisch gibt es aber Auswege. Das islamische Finanzsystem beispielsweise. Es ist das Einzige, das nicht von der Finanzkrise betroffen ist. Der Grund: Hier gilt es als illegal und unethisch in Geldprodukte zu investieren, die nur auf Zinsen basieren und Geld aus Geld machen. Ein Vorbild für die Neuordnung unserer “freien” Marktwirtschaft?

Video anschauen!





Immortal Technique – Cause Of Death; (6 min)

8 12 2008

“My words will expose George Bush and Bin Laden as two seperate parts of the same seven headed dragon.”

Video anschauen!





Nosliw – Nur dabei; (6 min)

7 12 2008

“Sie ziehen euch ran zu Vollidioten, damit Ihr nichts bemerkt, während sie euch immerzu manipulieren.”

Video anschauen!





Die Bandbreite – Selbst gemacht; (4 min)

7 12 2008

“Habt Ihr dafür die eigenen Leute getötet,
weil Ihr das Öl dort drüben so dringend benötigt?”

Video anschauen!





MIA – Ökostrom; (3 min)

7 12 2008

“Ich bin grad aufgewacht,
hab meine Augen aufgemacht.
Für einen ersten Schritt ist es nie zu spät!”

Video anschauen!





Krieg im Kopf – Rückkehr aus Afghanistan; (30 min)

7 12 2008

Soldaten die aus dem Afghanistankrieg zurückkehren, kämpfen anschließend mit Ihren Erinnerungen – der Krieg im Kopf geht weiter. Sebastian H. war vier Jahre als Zeitsoldat bei der Bundeswehr und gehörte zu den ersten Soldaten, die die deutsche Regierung 2003 nach Afghanistan entsandte. Aus dem Krieg kehrte er traumatisiert zurück nach Berlin. 2007 begeht er Selbstmord. Außerdem wird gezeigt, wie die Bundeswehr ihren Nachwuchs rekrutiert: dafür werden die Jugendlichen direkt an den Schulen besucht. Je schwieriger die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist, desto eher finden sich Jugendliche und junge Männer, die des Geldes wegen bereit sind in den Krieg zu ziehen.

Video anschauen!

Teil 1; Teil2 ; Teil 3