Man darf nichts mehr glauben; ARD (9 min)

21 02 2009

Die alltägliche Desinformation durch unsere „unabhängigen“ Medien erscheint dem Bürger zunehmend als normal. Auch noch so dreiste Lügen, wie „Deutschland ist BSE frei“, „Es gibt keine Zusammenarbeit mit den Linken“ oder „Aus toten Katzen mache ich Benzin“ werden bereitwillig von den Medien verbreitet. Solange es die Auflage steigert und die Menschen nach ein paar Tagen eh alles wieder vergessen haben, gibt es kein Problem mit schlechter Recherche und politischer Werbung. Klaus Merten (Prof. für Kommunikationswissenschaften) sagt dazu:“ Wir Leben in einer Mediengesellschaft, was bedeutet, man kann keiner Aussage mehr trauen. […] Man muss unterstellen, dass vielleicht Unwahrheiten mit eingemischt sind.“

Video wurde entfernt.

 


Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: