Mit offenen Karten: Wozu dienen Staatsfonds?; Arte (10 min)

20 06 2009

Wenn die Einnahmen eines Staates seine Ausgaben übersteigen, kann er einen Teil davon sparen und das Kapital als Staatsfond auf dem Weltmarkt anbieten. Eine so günstige Finanzlage ist allerdings nur wenigen Ländern vorbehalten. Hauptsächlich erdöl­expor­tierende Länder – wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Algerien, Russland oder Niedriglohnländer wie China und Vietnam können sich eine solche Anlage leisten. Das besondere an Staatsfonds: da das Kapital in staatlicher Hand liegt, stehen oft nicht Profit und Gewinnmaximierung, sondern geopolitische Interessen bei einer Investition im Vordergrund. So besitzt beispielsweise die Qatar Investment Authority aus den Vereinigten Emiraten 20% der Londoner Börse. Aufgrund zu hoher Investitionen in „sensible Bereiche“, sieht sich der Internationale Währungsfond (IWF) bereits genötigt, Verhaltensregeln für Staatsfonds aufzustellen. Video anschauen!


Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: