Medienkrise – Die tiefe Angst mancher Verlage; ARD (14 min)

23 08 2009

Die Medien bekommen die Auswirkungen der Finanzkrise deutlich zu spüren. Entsprechend groß ist die Angst in vielen Verlagshäusern. Denn der Rückgang im Anzeigengeschäft, seien es Immobilien-, Auto-, Partner- oder Stellenanzeigen, hat  große finanzielle Einbußen zur Folge. Außerdem stellt das Internet eine immer stärker werdende Konkurrenz dar. Die WAZ Mediengruppe, Gruner & Jahr und andere Verlage reagieren mit massiven Stellenkürzungen. Die Verlagsführung der WAZ schockte ihre Mitarbeiter als sie bekannt gab, dass 300 der insgesamt 900 Mitarbeiter vor die Tür gesetzt werden. Fraglich ist, ob der Umfang der Sparmaßnahmen es den Verlagshäusern nach wie vor erlaubt, Zeitungen zu produzieren die noch jemand lesen und kaufen will. Denn eine bessere Qualität ist so kaum zu erwarten.

Video wurde entfernt.

 


Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: